Blogs

Äl und Rudi eröffnen die Vernissage "Spiel ohne Grenzen"

Gestern auf der wirklich stilvollen Vernissage "Spiel ohne Grenzen" der regensbuger Kunsthandwerker in der Sigismundkapelle in Thon-Dittmer-Pallais am Lucrezia Markt. Neben vielen Ehrengästen, wie dem Kulturreferenten der Stadt Regensburg Klemens Unger und der 1. Bürgermeisterin von Regensburg Gertrud Maltz-Schwarzfischer, hatte Äl spuid auf's acoustic style mit Äl und Rudi die Ehre, diese Veranstaltung musikalisch untermalen zu dürfen.
Es gab ein paar extra für die Veranstaltung komponierte und arrangierte Instrumentalstücke zu hören, die sicher in Zukunft auch zu hören sein werden.
Besonders zu erwähnen ist, daß Äl und Rudi sich vor einigen Jahren für genau diese Veranstaltung das erste Mal zusammengefunden hatten. Schön wieder da zu sein...

Combo im JUZ Eckental

Ein paar Eindrücke eines wieder mal witzigen Gigs im altehrwürdigen JUZ Eckental Anfang November 2018! Wie immer mit superbegeisterungsfähigen Publikum! Und immer wieder geil!
Danke lieber Achim für die tollen Bilder und natürlich der Micha und dem Bernd für die angenehme Betreuung ;) Und sowieso allen die da waren! Wir kommen immer wieder sehr gerne.
Die Combo gestern das erste mal zu viert am Start, mit einem z. T. neuen Programm - nicht mehr ganz so Chicago lastig. Dafür ein bißchen rockiger, was auch wieder mal total Spaß macht.

Äl's acoustic style Truppe mit neuer Besetzung

Ich freue mich sehr, bei meinem "Acoustic Style" Projekt mit zwei neuen tollen Musikern unterwegs sein zu dürfen:
Neben meinem alten Partner am Kontra-Bass Rudi Bayer ist jetzt der gelernte Perkussionist und klasse Weltmusiker Michael Mandl in dieser Besetzung mit dabei. In seinem anderen Leben ist er Macher des Klangfarben Musikfestivals und Veranstalter von einschlägigen Weltmusik Veranstaltungen und somit tief in der Musik verankert.
Letztes Jahr noch sporadisch für ausgewählte Auftritte und einzelne Stücke, jetzt immer öfter und immer mehr mit dabei, macht sich Annette "Änn" Pürzer mehr und mehr unabkömmlich. Mit ihrer wundervollen souligen Stimme bringt sich Änn mal im Duo mit Äl, aber auch zunehmend in Solo Stücken mit ein.
Der Stil wird durch diese hochrangige Bereicherung immer offener. Bluesige Anklänge sind aber unvermeidbar.
Die ersten Auftritte wurden bereits sehr erfolgreich absolviert. Die Truppe freut sich schon auf weitere neue Engagements.

Aufnahmen für neue "bayrische" CD abgeschlossen

Mit großer Spannung wird schon von einigen Freunden von Äls Musik dieser Datenträger erwartet:
Ursprünglich als Solo Projekt initiiert, wurden nun Äls bayrische Songs mit einer wirklich hochkarätigen Besetzung eingespielt.
Die beteiligten Musiker sind selber ganz gespannt, wie sich dieser neue Stil letztendlich anhören wird. Sicher ist:
-es wird nur bayrisch gesungen,
-die ausschließlich eigenen Songs tragen Äls Handschrift, sind also mit dem gewohnt bluesigen Grundgroove ausgestattet,
-es wird schon wegen der unterschiedlichen Besetzungen viel Abwechslung geboten,
-es wurde alles mit einer hochkarätigen Besetzung aus Äls musikalischem Freundeskreis eingespielt,
-neben Gitarre, Bass, Gesang und Rhythmik (Schlagzeug oder Perkussion) sind diesmal auch Bläsersätze, ein Helikon, eine Harp, eine zusätzliche Frauenstimme, weitere Gitarren und der ein oder andere überraschende Moment mit am Start.
Die Aufnahmen sind jetzt seit Oktober abgeschlossen, nun gehts an den Mix...die Spannung steigt!

Quartett spielt am Sommerfest in Eisching

Äls Truppe war wiedermal beim Sommerfest beim Ferdi in Eisching zu Gast.
In einer lauen Sommernacht bespielte das Quartett neben 3 weiten Bänds das gesellige Publikum mit viel bluesigen Anklängen.
Mit in der Besetzung waren neben dem alten Haudegen der Combo auch wieder mal der Willi am Kontrabass.
Immer wieder ein schöner Ort zum Musizieren!

Blues Combo bespielt die Kunst- und Kulturnacht in Pfarrkirchen

Einen schönen lauschigen Abend durften die Besucher der Kunst- und Kulturnacht in Pfarrkirchen mit Äl spuid auf's Blues Combo mit viel viel Blues erleben. Äl's Combo hatte echt viel Glück mit dem Wetter, mit dem tollen hoch motivierten und sehr wohlwollenden Veranstalter Jürgen, mit der Klasse Bühnentechnik vom Christian von Cettec, mit den schönen Bildern vom Karsten, einem super Mitschnitt von Alina und natürlich den zahlreichen Blues begeisterten Besuchern der Veranstaltung. Ein wirklich wundervoller Abend!

Äl's acoustic style zu Gast im Bürgerhaus Raubling

Eine laue Sommernocht bespielte Äl´s acoustic style Trio in Raubling bei Rosenheim.
>>Am Samstag, 9. Juni kamen Country Blues, Swing und Ragtimepicking-Freunde voll auf ihre Kosten. Die drei herausragenden Musiker Andreas “Äl” Lindinger, Gesang und Gitarre, Rudi Bayer am Kontrabass und Perkussionist Klaus Werner spielten überwiegend Eigenkompositionen mit viel Gefühl und ganz eigener Note. "Da braucht man nicht nach Memphis zu fahren, um so eine Musik zu hören" so ein Gast, der ganz begeistert war von der musikalischen Qualität des Trios.<< (Nachbericht des Veranstalters).

Session im Jazz Club Leerer Beutel

Anfang Dezember hatte Äl mit seinen Leuten erneut die Ehre die hochkarätig besetzte Session des Jazz Clubs im Leeren Beutel anzuleiten. Swingig angehauchte Stücke, Pickings Songs und ein paar Swing Klassiker gaben Äl, Rudi und Christof zum Besten und wurden dabei von vielen tollen Musikern vorwiegend aus der Jazz Szene und aus Äl´s Combo Umfeld unterstützt.
Ein recht kurzweiliger und abwechslungsreicher Abend, dieses Mal eher mit filigraneren Klängen.

Äl spuid Solo in der Münchner Bluesnacht im Schlachthof auf

Ein ganz besonderes Schmankerl und High light gab es am 24. November im Schlachthof in München bei der 22. Blues Nacht, die vom Zither Manä organisiert wurde, weil diesmal der Äl als Gast mit dabei sein durfte.
Neben dem Zither Manä Trio und dem Boogie Pianisten Christian Willisohn hat der Äl einige bluesige Klänge zum Besten gegeben.
Natürlich war das eine große Freude, daß jetzt auch mal die Münchner mit Äl's Songs bespielt wurden. Es gabt ein komplett neues Programm, Äl an der Gitarre, pur und die Lyrik nur bayrisch, das super beim Münchner Publikum angekommen ist.
Im Anschluß gab es noch eine tatsächlich vollkommen ungeprobte Session, mit allen beteiligten Musikern, die im Anschluß frenetisch gefeiert wurden. Ein supertoller Abend!

Herausragende CD Kritik der Zeitschrift "Blues News"

Sehr stolz sind wir, also Rudi und Äl über die herausragende CD Kritik die wir für die "LONELY MORNING IN THE COUNTRY SIDE" von der Blues News bekommen haben.
Da schwillt die Brust schon etwas an, muß ich gestehen und es wird wahrlich nicht jede CD so gelobt, muß man dazusagen!
Hier könnt ihr die Kritik nachlesen:
http://www.alspuidauf.de/sites/default/files/pictures/BluesNews.jpg
Überhaupt bekommen wir laufend ganz tolle Rückmeldungen von den Hörern der CD, was uns natürlich super freut!

Pages

Subscribe to RSS - blogs