Besetzung und Entstehung

Das Projekt "Äl spuid auf's acoustic style" war ja ursprünglich als Duo angelegt.
Auch die Aufnahmen für die erste CD wurden erst im Duo eingespielt.
Natürlich kann man im Tonstudio etwas rumprobieren und schnell kamen wir zu der Einsicht, daß bei der ein oder anderen Nummer etwas Perkussion nicht schaden würden.
Wir wollten aber explizit keine kleine Blues Combo, sondern schon einen etwas anderen Stil spielen.
Also wurden für die CD Aufnahmen einige perkussive Spuren aufgenommen.
Ja, es machte uns so viel Spaß, daß wir fast all Stücke mit Perkussion oder dezenten Drums unterlegten, bis auf eins.
Jetzt waren ein paar Stücke dabei, wo wir unsere perkussiven Fähigkeiten nicht als ausreichend betrachteten.
Also fragten wir ein paar befreundete Schlagzeuger um Unterstützung.
Jürgen Heigl half uns mit tollen Ideen, Christof Pauthner war beim Video mit dabei.
Für die Aufnahmen der CD konnten wir Roland Duckarm, einen sehr feinen und filigranen Spieler gewinnen - toll!
Jetzt sollte die CD möglichst echt präsentieren, also doch ein Duo zu dritt!
Als wir uns in der Szene etwas umhörten, trafen wir Klaus Werner aus Landshut, bestens bekannt von einigen einschlägigen Bluesbesetzungen mit Tom Feiner, Rudi Bayer und anderen.
Dieser teilte uns mit, er ist nicht mehr so scharf auf pures Schlagzeug Spiel. Er hatte sich jetzt eher auf perkussives Spiel verändert, da es ihm mit der Vielseitigkeit mit den Perkussionen sehr viel Spaß bringt.
Leider mußte Klaus sich gesundheitsbedingt nach einem Jahr wieder zurückziehen.
Wir hörten uns wieder etwas um und Rudi hatte den Vorschlag, seinen früheren Kollegen Michael Mandl, ein überregional bekannter und praktisch professioneller Perkussionist, zu fragen.
Die erste Session war geplant, der Funke ist gleich übergesprungen...die Musik paßt wunderbar.
Mit so einem Hochkaräter zur perkussiven Untermalung spielt es sich natürlich fast wie von selbst...
Wir freuen uns sehr mit Michael einen einschlägigen Perkussionisten für unser Projekt gewonnen zu haben!
Des weiteren ist bei immer mehr Auftritten unsere wunderbare Sängerin Annette Pürzer mit dabei.
Anfangs für ein Stück als Gastmusikerin für besondere Anlässe, macht sich Annette mit ihrer soulig warmen Stimme bei immer mehr Stücken unabkömmlich.

Äl Lindinger
Spielt hier die akustischen Gitarren und singt.
Inspiriert zum einen von den alten Blues Musikern und Ragtime Pickern der 20iger und 30iger Jahren und der neuen Liebe zu den wunderbaren Instrumenten dieser Zeit.
In dieser Besetzung ist viel Raum für Äl´s ausgiebige Improvisationen und endlich mal einigen von Äl´s Instrumentalstücken.
Das Gitarrenspielen und die wunderbaren Instrumente stehen mehr im Vordergrund!

Rudi Bayer
spielt hier Kontrabass, mit allen Facetten, gezupft, geslapt und auch gestrichen.
In dieser Besetzung und mit diesem Musikstil gibt es sehr viele Räume und Möglichkeiten das filigrane Bassspiel von Rudi wunderbar in Szene zu setzen.

Michael Mandl
Wir freuen uns sehr, daß uns mit Michael ein hochkarätiger echter gelernter Perkussionist unterstützt.
Die Variabilität, Flexibilität und Spielfreude wertet viele Stücke durch unerwartete Klangerlebnisse zusätzlich auf.
Die Arrangements erhalten durch die verschiedenen Perkussionsinstrumente eine hoch interessante weitere Farbe die Michael perfekt einzusetzen weiß.

Annette Pürzer
Anfangs für ein Stück als Gastmusikerin für besondere Anlässe, macht sich Annette mit ihrer soulig warmen Stimme bei immer mehr Stücken unabkömmlich. Im Duett mit Äl, aber immer mehr auch Solo Sängerin gibt die wundervolle Stimme von Annette das besondere Etwas in dieser Besetzung